Allgemeine Geschäftsbedingungen Hundeschule

§ 1 Leistungsbeschreibung
Welche Leistungen vertraglich zwischen JBAC Hunde und dem Veranstaltungsteilnehmer vereinbart sind, ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen im Prospekt bzw. auf der Homepage von JBAC Hunde oder in den hierauf bezugnehmenden Angaben in den Ausschreibungen zu den verschiedenen Veranstaltungen (Seminare, Kurse und Events). Ebenfalls mit eingeschlossen sind mündlich oder schriftlich vereinbarte Einzel- und fortlaufende Gruppenstunden.  


§ 2 Abschluss des Vertrages
Mit dem Eingang einer schriftlichen Anmeldung für Veranstaltungen bei JBAC Hunde per E-Mail oder Brief kommt der Vertrag zwischen JBAC Hunde und dem Teilnehmer verbindlich zustande. Der Teilnehmer erhält eine Anmeldebestätigung, sowie diese AGB von JBAC Hunde. JBAC Hunde verpflichtet sich, alle persönlichen Daten vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiter zugeben.


§ 3 Rücktritt durch den Teilnehmer
Der Teilnehmer kann vom Vertrag ohne Angaben von Gründen zurücktreten. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblich für den Zeitpunkt des Rücktritts ist der Eingang des Rücktrittschreibens beim Veranstalter. Im Falle des Rücktritts kann der Veranstalter ohne weiteren Nachweis pauschal Aufwendungs- und Schadenersatz verlangen.
Die Kosten im Rücktrittsfall bei Veranstaltungen betragen:
• bis sechs Wochen vor Beginn der Veranstaltung 10 % des Entgelts der Veranstaltung
• bis zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung 30 % des Entgelts der Veranstaltung
• bei Rücktritt ab zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung sowie bei Abbruch der Veranstaltung erfolgt keine Rückerstattung
Die Kosten im Rücktrittsfall bei vereinbarten Einzelstunden und fortlaufenden Gruppenstunden betragen:
● den vollen Stundenpreis, wenn sich der Teilnehmer nicht spätestens 24 Stunden vor Trainingsbeginn schriftlich abmeldet.


§ 4 Rücktritt durch JBAC Hunde
Aus folgenden Gründen erfolgt ein Rücktritt vom Vertrag durch JBAC Hunde:
• wenn sich der Teilnehmer vertragswidrig verhält und das Ziel einer Veranstaltung oder andere Teilnehmer gefährdet
• wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn nicht erreicht wird
• bei Ausfall der Kursleiterin
• bei sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen, die eine Durchführung der Veranstaltung unzumutbar machen. Die geschieht ohne Einhaltung jeglicher Fristen und Berechnung der Rücktrittskosten gemäß § 3 dieser AGB.


§ 5 Haftung von JBAC Hunde

JBAC Hunde haftet im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung, jedoch nicht für Schäden, die von Dritten und/oder deren Hunden herbeigeführt werden.


§ 6 Verjährung von Ansprüchen
Ansprüche verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen.


§ 7 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.


§ 8 Vorbehalt von Berichtigungen
Änderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier  und unsere Platzordnung hier.

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon